“Berliner Straßenszene am Tiergarten” Erich Büttner 1925.


Hier wird der Werdegang einer Gemäldereinigung mittels Zeitrafferfilm- und Fotoaufnahmen dargestellt. Bei diesem Gemälde wurde zunächst Nikotin mittels Enzymlösung und danach der stark vergilbte Firnis fachkundig abgenommen. Das Ergebnis bringt neben den wieder leuchtenden Farben eine Tiefe in die Bilddarstellung, wie man sie vorher nur erahnen konnte.