Über mich


Seit Juni 2012 bin ich als freiberufliche Restauratorin sowohl in der Gemälderestaurierung als auch in der Baudenkmalpflege tätig.

Anja Idehen

Anja Idehen

Ich fühle mich berufen, das Schöne zu bewahren und habe mir meine Berufung als Diplomrestauratorin zum Beruf gemacht. Neben der eigenen künstlerischen Entwicklung im Zuge zahlreicher Zeichen- und Malkurse, stand für mich früh fest, dass ich meinen Lebensunterhalt in Verbindung mit dem Schönen – der Kunst – verdienen möchte. Direkt nach meinem Abitur bin ich in die Obhut des Diplomrestaurators und meines Mentors Herrn Uwe Gulde-Neumeister gegangen und durfte nun endlich die Kunst berühren, die im Museum nur aus der Entfernung betrachtet werden darf.

Ich habe an der Fachhochschule Potsdam im Studiengang Restaurierung in dem Fachbereich „Wandmalerei und Architekturfassungen“ studiert. Mein Hochschulstudium habe ich im März 2012 mit einem Diplom (FH) abgeschlossen. Während meines Studiums durfte ich am DBU Forschungsprojekt „Entwicklung wirtschaftlicher und substanzschonender Erhaltungstechnologien für umweltgeschädigte Edelputze und Steinputze” mitarbeiten.

Während meines Studiums habe ich ein Jahr (März 2011 bis März 2012) in der Firma „ProDenkmal GmbH“ in Berlin als studentische Hilfskraft gearbeitet. Hier konnte ich viele Erfahrungen in der Restaurierungsplanung von Baudenkmälern wie dem Magdeburger Dom und der Deutschen Staatsoper Berlin sowie im Durchführen und Auswerten von restauratorischen Farbbefunduntersuchungen u.a. im Nordtorgebäude im Park Sanssouci Potsdam sammeln.

An baudenkmalpflegerischen Projekten wie zum Beispiel Brocksches Palais in Potsdam, Rathaus in Golßen, Depot des Neues Palais in Potsdam, Kirche in Flechtingen und viele weitere Projekte in Potsdam und Umgebung habe ich als freie Mitarbeiterin bei Tom Zimmermann Diplom-Restaurator (FH) mitgewirkt und vielfältige Praxiserfahrungen gesammelt.

Meine Fähigkeiten in der Gemälderestaurierung eignete ich mir während meines zweijährigen studienvorbereitenden Praktikums vom November 2004 bis August 2006 sowie während meines Praxissemesters vom März 2008 bis August 2008 in der Firma „Atelier für Restaurierung und Denkmalpflege Gulde“ in Dresden an. Mit Beginn meiner Selbstständigkeit habe ich zahlreiche eigene Restaurierungsprojekte in der Gemäldrestaurierung bearbeitet.

Atelier: Anja Idehen, Michael Janowski

Atelier: Anja Idehen, Michael Janowski

Seit Juli 2015 bin ich im Atelier des gelernten Vergolders und Fassmalers Michael Janowski mit tätig. Als Ateliergemeinschaft ergänzt sich unsere Arbeit hervorragend.